• Timo Gißler - 13-facher Deutscher Meister, 32-facher Landesmeister
  • Ein Grundstein im Karate - Präzision und Körperbeherrschung
  • Karate für Erfahrene - Bewegung macht Spaß, in jedem Alter
  • Konzentration - ein wichtiges Element im Karate


Karate-Do räumt auf - Teilnahme an der Kreisputzede 2014

Mit einer 24 personenstarke Truppe traten wir  in meiner Heimatgemeinde Kappel-Grafenhausen an, um ein zugewiesenes Gebiet von Unrat zu befreien. Ganz schnell wurde klar, dass diese Putzaktion ganz anders ablaufen wird, wie das im letzten Jahr der Fall war. Damals "putzten" wir im einem Lahrer Wohngebiet  und kamen mit Müllsäckefüllen und Abtransport des ganzen Unrates nicht nach. Trotz unserer schweißtreibenden Bemühungen sahen wir auch nach 5 Stunden immer noch kein Ende, aber an allen Ecken Müllberge.

Aus organisatorischen Gründen meldeten wir uns in diesem Jahr  in Kappel-Grafenhausen an und fanden ganz andere Müllverhältnisse vor. Unsere Jugend war happy, wenn sie mal eine Ecke aufräumen durften und jeder Schnippel Papier wurde kommentiert, als wäre es ein verschollerner Schatz. 

 

Elke meinte nur: "So einen sauberen Wald hat sie noch nie gesehen!" Dieser Kommentar sprach sie während unseres Spazierganges durch Wald und Wiese. Wir trugen nur mäßige Mengen Unrat zusammen, obwohl wir in 3 Fußgruppen ausgeschwärmt waren. Die hiesige Bevölkerung nimmt anscheinend ihren Müll mit nach Hause und entsorgt ihn dort - so wie es sich gehört. Waren unsere Eimer doch einmal kurzfristig voll, konnten wir unser Fundstücke gleich auf dem Traktoranhänger deponieren.

Jede Gruppe bekam von der Gemeinde einen Traktor zugewiesen und so war der Abtransport des gefundenen Müll´s kein Problem. Für unsere Kids war es nätürlich einer der Höhenpunkt, dass wir auf dem Bulldogwagen Platz nehmen durften und durch die Landschaft gefahren wurden.                                                                                              

Um 12.00Uhr war das offizielle Ende der Putzaktion und wir trafen wieder auf die restlichen Säuberungstrupps am Treffpunkt. Dort versorgte uns die Gemeinde mit einem Vesper und Getränke. Ein ganz dickes Danke an dieser Stellen an unseren Traktorfahrer Bertram und sein Sohn Lukas, die uns durch das zugewiesene Gebiet lotsten und an die Gemeinde Kappel-Grafenhausen für die tolle Organisation der Aktion. Obwohl wir nicht einen "Wagen voll Dreck" gesammelt hatten, war dies eine runde Sache, die Spaß gemacht hat.                                                                                                                                                    

Wir, vom Jugendvorstand wollten uns bei unseren Vereinsmitgliedern bedanken und diesen Tag in geselliger Runde ausklingen lassen und so luden wir alle zum Kaffeetrinken zu mir nach Hause ein. Viele Mutti´s haben hierfür Kuchen gebacken und wir alle ließen es noch 1-2 Stunden gut gehen.

 

Danke an alle Teilnehmer und wir hoffen, es hat euch Spaß gemacht, so dass ihr im nächsten Jahr wieder mit dabei seid,    wenn es heißt "Karate-Do Lahr räumt auf - Kreisputzede 2015"

Autor Marion Tonka

 

Bildergalerie

Du findest uns auf  Facebook und auch auf  Instagram.

Copyright © Karate Lahr 2021